Faserwirkung &
Baumkräuterwirkung

Vom Baum zur Tannin Wildrohfaser

UNBEHANDELT – MYKOTOXINFREI - GMO-FREI

Für die einzigartige Tannin WildRohfaser werden nur frische hochwertigste Eichen, Tannen, Weiden verarbeitet. Nur durch die Gesamtheit des Baumes, mit Holz und Rinde können wir den Tieren die besten Wirkstoffe der Natur bieten.
In der gesamten "Pflanze" (Baum) befinden sich die sekundären Pflanzenwirkstoffe wie Tannine, ätherische Öle, Bornylacetat u.v.m., welche die Tiere benötigen und nur in freier Natur bekommen. Tannine sind Bitterstoffe, diese können Darmparasiten, sonstige innere Parasiten, und Würmer reduzieren.

Die Firma Tannmet GmbH liefert erstmalig ein naturbelassenes Zusatzfuttermittel aus einer Gesamtbaumverwertung.

Fütterungsanleitung:

Tannin WildRohfaser wird ins laufend verwendete Wildfutter eingemischt.

Getreidemischungen, Silagemischungen oder fertigen Mischfutterrationen auch mit Pelletsstrukturanteil
      mindestens 3% max. 5% Tannin WildRohfaser zumischen.
Wildartgerechte und gut strukturiertes Ergänzungsfutter mit einem höheren Rohfaseranteil mit Zusatzwirkungen aus der Natur, löst viele Probleme und fördert die Gesundheit und Widerstandskraft vom Wild. Mehr natürliche gut strukturierte Rohfaserträger, somit weniger „Mehlanteil“ in der Gesamtwildfuttermischung ist essenziell fürs Wild.
Mehr Rohfaseranteil, weniger "Energie" bedeutet weniger Verbiss! Nur gesundes und widerstandsfähiges Wild hat beste Wildbrettqualität und entwickelt „starke Trophäen“.

Tannin Wildrohfaser abgepackt in 20 kg Papiersäcken.

Kontakt

Tannmet GmbH
Fasanenweg 4
A 4616 Weißkirchen
Telefon +43 664 12 71 200

Öffnungszeiten

Nach telefonischer Vereinbarung
Copyright 2017 - Tannmet GmbH