Faserwirkung &
Baumkräuterwirkung

Vom Baum zur Tannin Wildrohfaser

UNBEHANDELT – MYKOTOXINFREI - GMO-FREI

Für die einzigartige Tannin WildRohfaser werden nur frische hochwertigste Eichen, Tannen, Weiden verarbeitet. Nur durch die Gesamtheit des Baumes, mit Holz und Rinde können wir den Tieren die besten Wirkstoffe der Natur wie Bitterstoffe und Tannine bieten. Bitterstoffe in der Ergänzungsfütterung können Wildverbiss reduzieren und vermeiden, erhöhen die Tiergesundheit und Wildbrettgewicht, reduzieren die Bandwürmer und weitere innere Parasiten. Ein Gesamt-Rohfasergehalt in der Ration von mindestens 15% (besser wäre 20%) verbessern alle Faktoren beim Wild und Natur. Unsere Praxiserfahrung bestätigen weitblickende Jäger. Wenn Rehe und Hirsche ein artgerechtes Wildergänzungsfutter mit gut verträglichem Eiweiß, viel Rohfasergehalt und vielen Bitterstoffen gibt es keinen Wildverbiss!

Kommentar dazu von Rank Johann:
In der Tannin WildRohfaser sind alle Wirkstoffe, hier besonders Bornylacetat und Bitterstoffe, die Rehe und Hirsche brauchen, damit diese Gesund, Vital, ohne Wildverbiss mit dem Wald und im Wald leben können.

Die Firma Tannmet GmbH liefert erstmalig ein naturbelassenes Zusatzfuttermittel aus einer Gesamtbaumverwertung.

Fütterungsanleitung:

Tannin WildRohfaser wird ins laufend verwendete Wildfutter eingemischt.

Kontakt

Tannmet GmbH
Fasanenweg 4
A 4616 Weißkirchen
Telefon +43 664 12 71 200

Öffnungszeiten

Nach telefonischer Vereinbarung
Copyright 2017 - Tannmet GmbH